Endodontie - Alles für die Zahnerhaltung

Ist die Karies einmal bis in den Zahnnerv eingedrungen, so reagiert dieser mit einer Entzündung, was zumeist starke Schmerzen verursacht. In anderen Fällen jedoch kann der Zahn auch symptomlos absterben und devital werden.

Eine Behandlung ist in beiden Fällen extrem wichtig, da jeder Entzündungsherd eine Belastung für den gesamten Organismus darstellt.

Behandelt wurde dies früher – ganz einfach – durch Entfernen des schuldigen Zahnes, so dass jede Zahnnerventzündung (Pulpitis) den Verlust des jeweiligen Zahnes bedeutete.

Unsere Devise lautet: Der eigene Zahn ist besser, als der schönste Zahnersatz. Deshalb ist für uns die Zahnentfernung die "Ultima Ratio", also der letzte Ausweg, wenn "sonst nichts mehr geht".

Mit den modernen Methoden der Wurzelkanalaufbereitung in der Endodontie ist es heute in den meisten Fällen möglich, diese geschädigten Zähne dennoch zu erhalten.

Endodontie - Wurzelbehandlung zur Erhaltung der natürlichen Zähne in der Zaharztpraxis Dr. Bernhard Fuchs - Zahnarzt in Alzenau-Hörstein

"Unser Ziel ist es, die natürlichen Zähne unserer Patienten möglichst lange zu erhalten. Ein entscheidender Beitrag dazu kann manchmal eine Wurzelbehandlung sein."